that´s life #22

 

 

Sommerferien

 

Ach, dieses Wort, welches man sich einfach so auf der Zunge zergehen lassen kann.

Ich habe diese Woche noch rein gar nichts gemacht. Nur einmal shoppen gewesen. Dafür war die letzte Woche umso vollgepackter.

Montag war noch Schule und wir sind zum Kleistgrab nach Wannsee gefahren. Es war unglaublich ernüchternd, wie ungepflegt das Grab aussah. Mal abgesehen von diesem unglaublich hässlichen Grabstein.

 

2013-06-17 11.08.22

 

Wir waren danach noch eine Eisschokolade bei Loretta trinken, einem Café am S-Bahnhof Wannsee. Man hat definitv für die Aussicht mitgezahlt.

 

Am Abend war dann die Premiere unseres Stückes „Viel Lärm um nichts“ von William Shakespeare. Es lief überraschend gut, aber wir waren auch mit viel Lampenfieber gesegnet.

(Hier leider kein Bild, weil ich von der Aufführung keins habe – aber es kommen wohl noch welche.)

 

Am nächsten Tag dann so ein halber Unterrichtstag. Also eigentlich nur Mathe. Und da haben wir draußen auf der Bank gesessen und über Gott, die Welt und Mathematik gesprochen.

Dann wieder eine Aufführung (die Letzte in diesem Schuljahr). Es ging fast genauso glatt, aber keiner hats gemerkt. Wir wurden kurz gefeiert, und dann begann das Sommerfest.

Am nächsten Tag, Mittwoch,  gab es Zeugnisse. meins war recht gut, und dann durften wir auch schon nach Hause gehen. Schnell frisch machen, umziehen und nach ein paar Änderungen wegen Obama dann nach Berlin.

2013-06-19 15.50.20

In diesem beschaulichen mexikanischen Restaurant haben wir uns dann die Zeit vertrieben, bis wir ins Tempodrom aufgebrochen sind, welches sich in direkter Nähe befand.

Der Saal war gut gefüllt, ich hatte einen phänomenalen Platz in der 2 1/2 Reihe und nach einer Stunde warten ging es um 20 Uhr los. Mit dem „Einheizer“ Eppic.

Der war zwar in Ordnung, aber Geschmackssache. Nachdem der Kerl dann weg war, ließ man uns ganz schön lange warten. Später wurde bekannt, dass es wohl technische Schwierigkeiten gab. Hätte man uns auch mal sagen können, dann hätten sich bestimmt die Idioten hinter mir die Buh-Rufe erspart.

Aber als Lindsey´s ‚Girls‘ auf die Bühne kamen und nach einem Countdown sie selbst, war alles vergeben und vergessen. Die drei rockten die Bühne und das Publikum war von der ersten Sekunde an dabei. Es war Wahnsinn.

Trotz einer Knieverletzung gab Lindsey alles. Es war einfach traumhaft.

1133_626191640744077_95727237_n

2013-06-19 21.13.17

2013-06-19 21.15.08

2013-06-19 21.39.37

2013-06-19 22.37.47

 

Vielen Dank, für dieses unvergleiche Erlebnis. ❤

 

Am nächsten Tag ging es nach Beelitz, denn meine Mutter + Mann waren vor Ort und holten ihre Hochzeitsfeier nach.

 

2013-06-20 14.44.06

Stilecht mit Torte. Und Erdbeeren.

2013-06-20 14.44.50

Beide durften dann die Torte anschneiden und es wurde die Aufnahme der Zeremonie gezeigt, die ein paar Tage vorher stattgefunden hatte. (Bei der ich leider nicht dabei war.)

 

Nunja. Nachdem ein deftiges Gewitter sich der Nacht bemächtigt hatte und ich erst am nächsten Morgen zurückfahren konnte, freute ich mich auf einen erholsamen Freitag.

 

Denn am Samstag stand die Geburtstagsfeier von M. an, meiner besten Freundin. Also, aufs hohe Ross geschwungen und los.

2013-06-22 15.00.26

2013-06-22 15.00.44

2013-06-22 15.00.55

 

Da ich natürlich in einer gesonderten Position war, „durfte“ ich direkt mithelfen beim dekorieren, Luftballons aufpusten und Marmeladengläser schmücken. Sie hat den Tisch gedeckt.

 

Dann haben wir gemeinsam versucht, der Sonne Einhalt zu bieten, die sich gnadenlos auf den Tisch sonnte. Unverschämtheit.

 

Am Abend ging es dann nach Hause.

 

Und seitdem ist erst mal Ruhe. Nächste Woche geht es wieder los. Aber davon später mehr.

 

Kuss und Schluss,

Aurora

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s